April 1, 2011

Châteauneuf-du-Pape

Filed under: Weine — Schlagwörter: — paddy @ 11:35 pm

Links

August 9, 2010

Wozu braucht man eine freundin?

Filed under: Getränke,Hacking,Kultur — Schlagwörter: — paddy @ 2:14 am

Kann man sich doch selbst programmieren.

August 8, 2010

VeloTour de Vin am 31. Juli 2010

Filed under: Kultur,Weine — Schlagwörter: — paddy @ 1:13 pm

Weingut H. T. EserAlles startete am 23. Juni 2010, 22:06 Uhr auf [[WP:Mainz]]. Dort wurden dann bis zur Radtour Anregungen und Bilderwünsche gesammelt bis sie nach der Tour [[entfernt wurden]], um Platz für neue Termine und Radtouren zu machen.

Der Wikipedianer und Commonist [[User:AnRo0002]] kam bereits am Vortag aus Hockenheim nach [[Wiesbaden-Nordenstadt]] zum Grillen auf den Hof, welchen ich als Mieter einer Wohnung auf einem stillgelegten Bauernhof nutzen darf. Symposiarch musste leider absagen. Es gab im Kugelgrill indirekt gegrillte Würstchen und amerikanische Rippchen. Zu trinken gab es das Prager [[Staropramen]] „světlý ležák“ ein leichtes Bier mit 10° Stammwürze. Beim essen gingen wir dann zum Rotwein über. Es war das vierte Grillen in acht Tagen anlässlich meines 35 Geburtstags am 22. Juli. Über 20 Freunde, Kollegen und Wikipedianer habe ich auf diese Weise mit Würstchen, Steaks und amerikanischen Rippchen versorgt. Dazu gab es Baguette und frische Salate.

Der Start war [[Bingen]] Stadt 11 Uhr. AnRo0002 und ich (Commonist [[User:Paddy]]) fuhren daher aus Nordenstadt mit dem Rad nach [[Mainz]] zum Haubtbahnhof. Die Deutsche Bahn fand die Strecke wohl nicht so attraktiv. Daher sind wir mit irgendeinen der neuen Privatunternehmen nach Bingen transportiert worden. Der Zug war dennoch gerappelt voll. Ich verstehe bis heute nicht warum die privaten auch nicht einfach einen kompletten Wagen für Radmitnahme da reinschalten. Leute die schön ökologisch mit der Bahn fahren haben bestimmt auch kein Rad mit dabei. Mir persönlich wäre das oft einen doppelten Fahrpreis wert. Wenn die das mal machen wollen, dann wäre vielleicht 5€ Zuschlag zunächst OK. Viel wichtiger wäre mir, dass die anderen Fahrgäste keinen Anstoß an den Radmitehmern nehmen sondern mal erkennen, das die ÖPNV-Betriebe an dem Zustand schuld sind.

Kurz hinter Mainz stieß dann [[User:Symposiarch]] zu uns. Team war komplett und irgendwie gelang es uns auch ein weiteres Fahrrad einzuladen. Nach knapp einem Jahr Pause von der VeloTour de Vin [[Category:Bacharach]] und [[Category:Oppenheim]] gab es jede Menge zu reden, sodass die Zeit bis Bingen wie im Flug verging.

Read the full post »

November 28, 2009

Weine, die ich gerne trinke

Filed under: Weine — Schlagwörter: — anro @ 9:52 pm

Heute habe ich erstmals einen Mas de Terre Neuve 2006 probiert (AOC Saint Chinian, Languedoc-Roussillon). Schon beim Öffnen war ich überrascht – langer massiver Eichkorken – gibt es heutzutage nur noch selten.  Aus der Beschreibung erfahre ich, der Wein besteht zu 50% aus Grenache (alte Reben), 30% Mourvèdre und 20% Syrah.  Ein wunderbarer Wein mit einer sehr fruchtigen Note,  mild und zugleich exzessiv an Geschmack.

(Gekauft in einem REWE-Markt, allerdings einem mit überdurchschnittlich breitem Angebot)

November 21, 2009

Thailändischer Wein

Filed under: Weine — Schlagwörter: — paddy @ 10:01 pm

Neulich war ich im Brown Sugar zusammen mit meinen Eltern. Dank tolleiv und seinem tweet, nach seinem erfolgreichen Besuch in der Cocktail-bar, konnte ich diesen Vorschlag meinen Eltern unterbreiten.

Read the full post »

Oktober 24, 2009

Tschunk

Filed under: Getränke — Schlagwörter: — paddy @ 1:23 am

Nachdem in der deutschen Wikipedia Tschunk in den Benutzernamensraum verschoben wurde, ist interessant auszuprobieren was ich aus dem Artikel Tschunk (aus entropia.de) für praktischen Nutzen  ziehen kann. Ein Selbsttest wird sicher folgen. Allerdings fehlt mir bislang der Rohstoff Club-Mate. Die Problematik ist vor allem wo ich ein Lager aufbauen kann falls ich eine Europalette bestelle und was ich mit den Flaschen dann mache.

Meine Situation ist die, dass ich auf einem stillgelegten Bauernhof lebe und ich die Europalette auf dem Hof lagern könnte. Allerdings ist Gefahr von Frost und dass die Flaschen platzen. Daher ist diese Idee eher etwas für die Sommermonate.

Ich bin für jeden Tip dankbar.

Update

Tschunk ist eine Weiterleitungsseite auf Club-Mate in der Wikipedia:

17:40, 28. Dez. 2009 MBq (Diskussion | Beiträge) (38 Bytes) (bekam email aus der hackerszene: wenn der absatz in Club-Mate toleriert wird, kann hier auch ein redirect angelegt werden. stimmt eigentlich.) [automatisch gesichtet]

Die folgenden Aussage aus entropia.de kann ich voll und ganz unterschreiben: »Ein eben erfolgter Test mit Myers Rum (EH 2007) erbrachte ein auch sehr gutes Ergebnis. Bei gleicher Gelegenheit konnte festgestellt werden, dass Asmussen und Hansen Rum (erhältlich z.B. bei Rewe) nur grauslich ist und für Tschunk nur in absoluten Notfällen eingesetzt werden sollte.«