The Corona Warn App (CWA)

There are two repositories on GitHub one for Android and the other for iOS licensed under the Apache License, Version 2.0:

FAQ on what you need to know about the app provided by the German government can be found on golem.de

The current developers are from SAP and T-Systems.

Code Reviews

iOS

At the moment I found a code review for IOS on twitter.

Architecture

Architecture_Overview_v1

Android

For the time being I downloaded the Android sources. Compiled them and started the emulator for „Pixel 2 API R“. I am mainly a Java-Developer so I do not know if I will be able to properly be able to review the Kotlin source-code. If not there will be no more updates on this article. Otherwise I will do my best hopefully to keep this article up to date.

Kritik

Primäre Kritik die ich habe ist an der Technologie und (noch) nicht am Code. Bluetooth wurde *niemals* *nie* *nicht* entwickelt für die Messung von Entfernungen. Ein Gerät welches 2 m entfernt ist kann 20 m weit entfernt sein und umgekehrt. Dieser Umstand lässt sich in mehreren Security-Sites einfach per Suchmaschine finden. Ebenfalls kann man die Spezifikation in der Wikipedia ansehen.

Kosten

Anfangskosten beziehungsweise Entwicklungskosten für die Bereitstellung inklusive Zusatzkosten sind 20 Millionen €. Dazu kommen vorerst noch einmal 45 M € für den Betrieb. Da sind wir schon bei 65 M €. Warum ist dies Kritik? Weil genau zu dem Zeitpunkt an dem begonnen wird die Regeln zu lockern die App da ist. Fantastisch. „Congratulations and celebrations“! Natürlich kann man nicht schneller Entwickeln und die App wurde in verdammt kurzer Zeit entwickelt. Das ist alles klar! Wie immer sind die Entscheidungsträger schuld, die immer alles vorvorgestern haben wollen. Und das obwohl sie gestern noch nicht wussten, dass sie es haben wollen werden.

Screenshots and description of the app.

Weblinks

Podcasts

Wirtshaus Sportzentrum Rothenstadt

Wenn man böhmisches, slowakisches oder generell „tschechoslowakisches“ Essen und Bier mag, dann ist man bei Václav Zvelebil im Wirtshaus Sportzentrum Rothenstadt an der richtigen Adresse.

Man sitzt in sehr ruhiger Umgebung – bei diesem Wetter – auf gemütlichen Gartenmöbeln im Grünen in sehr kinderfreundlicher Umgebung mit angrenzendem Spielplatz. Auch der Biergarten hat wieder offen.

Ich empfehle Svíčková na smetaně aber auch Bryndzové halušky und andere Spezialitäten sind wirklich empfehlenswert. Gerne hätte ich das nordböhmische Bier Svijani getrunken aber auch die anderen Biersorten sind echt klasse.

so leute, biergarten mit notwendigem abstand auch von gast und personal betriebsbereit, wir hoffen nicht nur für uns,…

Gepostet von Wirtshaus Sportzentrum Rothenstadt am Dienstag, 19. Mai 2020

Wir sind wieder „voll“ im Einsatz! Ja auch wir müssen uns an die Einschränkungen halten und somit sind Reservationen vorteilhaft, die Speiseauswahl ist auch etwas gekürzt. bitte vergesst den Mundschutz nicht, wir werden auch einen Link teilen zur vorgeschriebenen Datenerfassung, wer die Möglichkeit hat, diese schon teils ausgefüllt mitzubringen, erleichtert uns die Arbeit und hilft die Wartezeiten zu verkürzen, wir hoffen das wir alle bald auch ohne diese Maßnahmen zum essen gehen können, bis dahin hoffen wir, das alle mitmachen, auch bei allen anderen „Gastrokollegen“, bleibts gsund

Wirtshaus Sportzentrum Rothenstadt

Formular zur Vorabausfüllung, um die Wartezeiten zu reduzieren.